Inter-City-Cup Aktuell

 

42. Inter-City-Cup in Triest ITA am 30.10.2016 ... wieder Platz 2 für das Team 4goSachsen

von Sten Reichel, Pobershau, am 01.11.2016

Nach der 34. ICC-Auflage 2008 war der Europäische Vereinsvergleich "Intercity-Cup" nun mit seiner 42. Auflage wieder zu Gast beim AK Koper. Der slowenische Verein richtete sein Rennen im Rahmen des Trieste Race Walking Cup / 8. Memorial Rodolfo Crasso am 30. Oktober 2016 in der norditalienischen Hafenstadt aus. Der Wettbewerb "Memorial Rodolfo Crasso" war ebenfalls für die 37. Auflage 2011 des MC Centro Lazio Roma der Rahmen im norditalienischen Austragungsort Muggia. Über 10km ging es nun 2016 auf dem wohl größten, zum Meer hin offenen Marktplatz Italiens auf einem 667m-Rundkurs 15 Mal übers Pflaster der Piazza Unità d'Italia. Für das Team 4goSachsen waren wie in den letzten Jahren vier sächsische Geher gemeldet, wobei drei, einer des TSV Dresden und zwei des TSV 1872 Pobershau, an den Start gingen. Mit den Plätzen vier, neun und elf der Einzelkonkurrenz konnten Sten (46:35min), Andreas (51:21min) und Matthias (51:49min) vor der eindrucksvollen Triester Innenstadtkulisse wie in den Vorjahren den Silberrang der Teamwertung nach Sachsen holen.

-> Ausschreibung

-> Ergebnisse

Start 10km

 

Siegerehrung der Teams

 

41. Inter-City-Cup in Balma FRA am 15.11.2015 ... "Wiederholung der Vorjahreserfolge"

von Sten Reichel, Toulouse, am 15.11.2015

Nach dem Aufenthalt in einem wirklich schoenen Hotel der Toulouser Vorstadt Balma und einem Ausflug ins Aeroscopia-Museum am Vortag des 41. Inter-City-Cups, konnten die drei Geher des Teams 4goSachsen im TSV 1872 Pobershau ihre Erfolge vom Vorjahr wiederholen. Mit Platz 2 in der Einzelwertung einschließlich außerhalb der ICC-Konkurrenz gestarteter Teilnehmer über die 10.000m-Distanz durch Sten in 45:57,44min (Platz 1 der ICC-Wertung) sowie Platz 21 durch Jean in 54:58,73min und Platz 23 durch Matthias in 55:40,77min war auch der Silberrang auf dem Podest der Mannschaften gesichert. So zumindest wurde die Siegerehrung vor Ort durchgeführt. Die Ergebnisliste im Link sieht nun etwas anders aus, aber dies sei dem neu im Inter-City-Cup geführten Club CA Balma verziehen. Es war ein schöner Wettkampf mit großen Starterfeldern und einer sehr guten Organisation des gesamten Aufenthalts. Im naechsten Jahr sind die Sportler durch den AK Koper zum 42. Inter-City-Cup in die slowenische Hafenstadt fuer den 20. oder 27.11.2016, sprichwoertlich zum Adventsgehen, eingeladen.

-> Veranstaltung

-> Veranstalter

-> Ergebnisse

Abschluss 2015 unter freiem Himmel

Ausflug nach Aeroscopia


40. Inter-City-Cup ... Platz 2 für die Sachsen in Einzel- und Teamwertung

von Sten Reichel, Pobershau, 2014

Im Rahmen der Stadtmeisterschaft von Sabadell, einer 250.000 Einwohner zählenden Vorstadt nördlich von Barcelona, fand am 12. Oktober 2014 der 40. Inter-City-Cup, ausgetragen durch J.A. Sabadell, statt. Freundlich begrüßt und abgeholt am Flughafen der katalanischen Metropole von Christel, einer seit 40 Jahren in Spanien lebenden Berlinerin, erlebten wir nach erster unerwartet kühler Nacht im legendären Hotel Ric einen entspannten Tag in Sabadell und Barcelona. Die obligatorische, technische Mannschaftsbesprechung am Abend hielt wie oft eine Überraschung bereit. So wird ab 2015 ein weiteres Team die ICC-Familie bereichern und den 41. ICC nahe der französischen Stadt Toulouse austragen. Einige Vetreter waren bereits in diesem Jahr außer Konkurrenz mit dabei. Der Überraschung damit aber nicht genug. So mussten wir im Rahmen des Wettkampfes feststellen, dass die eigentlich wohl recht gründlichen Katalanen die Wettkampfregeln eher spanisch locker auslegten. So gab es verwechselte Disqualifikationsanträge und Protokolle mit verschiedenen Zielzeiten. Da es sich jedoch um einen Freundschaftswettkampf handelt, beliesen wir den Sieg in der Einzel- wie auch der Teamwertung den Gastgebern und freuten uns über zweite Plätze.

nach 2007 wieder zum ICC in Sabadell bei Barcelona

-> Ergebnisse ICC (Download)

-> Ergebnisse Stadtmeisterschaft Sabadell (S. 12)

-> Veranstalterseite

-> Bilder

 

40. Inter-City-Cup ... Jubiläumsauflage am 12.10.2014 in Sabadell/ESP 

von Sten Reichel, Pobershau, 2014

Die 40. Auflage des Inter-City-Cups wird am 12. Oktober 2014 nach 2007 wieder im spanischen Sabadell nahe Barcelona stattfinden. Das Team 4goSachsen wird voraussichtlich mit vier Gehern vertreten sein. Vielleicht gelingt es den "Geherveteranen" vom TSV Dresden sowie vom TSV 1872 Pobershau den Mannschaftstitel von 2013 zu verteidigen.

-> Einladung

 

Team 4go Sachsen siegt beim 39. Inter-City-Cup 2013 in Zagreb/CRO 

von Sten Reichel, Pobershau, am 14. Oktober 2013

Die Premiere des Inter-City-Cup bei seiner 39. Auflage mit Ausrichtung durch das Team um Želimir Haubrih in der kroatischen Hauptstadt Zagreb endete mit einem Sieg des Teams 4go Sachsen. In einem von starkem Regen geprägten Stundengehen konnten sich die Geher aus Berlin, Dresden und Rostock mit 39 Punkten vor ihren Kontrahenten vom Croatian RW-Team mit drei Punkten Vorsprung behaupten. Auf Platz drei folgten die italienischen Geher vom MCC Lazio R. Toscanelli mit 32 Punkten. Einzelsieger wurde Marco Giordano mit 11.580m von eben dieser italienischen Gehermannschaft.

-> Ergebnisse

-> Bilder 

 

39. Inter-City-Cup 2013 in Zagreb/CRO 

von Sten Reichel, Pobershau, am 29. August 2013

Erstmals nimmt 2013 eine kroatische Mannschaft am Inter-City-Cup teil und ist zugleich Ausrichter der 39. Auflage des Vereinsvergleichs europäischer Geher. Auch die Strecke ist für den ICC ein Novum. Bereits seit mehreren Jahren diskutiert werden nun mittels eines Stundengehens der 2013er Sieger und die beste Mannschaft ermittelt. Im Stadion von Zagreb wird es dabei auch eine Auswertung der offiziellen Zwischenzeiten über 5.000m und 10.000m geben. Aus Deutschland nimmt neben dem TV Bühlertal, Ausrichter der 38. Auflage 2012, wieder das Team 4goSachsen mit Gehern vom vom TSV Dresden sowie vom TSV 1872 Pobershau teil.

Programm: -> CRO ... -> EN

Veranstalter: -> AK Agram ... -> AK Maksimir

Zagreb: -> Impressionen von Želimir Haubrih 

 

38. Inter-City-Cup 2012 in Breisach/GER 

von Sten Reichel, Pobershau, am 19. November 2012

Mit Freude war das Team 4goSachsen mit drei Gehern vom TSV 1872 Pobershau und einem Geher vom TSV Dresden beim 38. ICC am Sonnabend, den 17. November 2012, im badischen Breisach am Start über 10km und konnte dabei sowohl in der Einzel- wie auch in der Mannschaftswertung auf das Podest gehen. In 45:34min konnte Sten vom TSV 1872 Pobershau hinter dem deutschen Nationalkader Carl Dohmann vom TV Bühlertal (45:20min) Platz 2 bei herrlichem Herbstwetter auf der 1,25km-Pendelstrecke am Rheindamm unter 21 Teilnehmern aus Spanien, Italien, Slowenien und Deutschland erzielen. In der Mannschaftswertung reichte dies für das Team 4goSachsen GER mit 32 Punkten gemeinsam mit Andreas vom TSV Dresden (Platz 10 in 54:29min) und Matthias vom TSV 1872 Pobershau (Platz 13 in 55:06min) zum bronzenen Podestrang hinter Gastgeber TV Bühlertal GER (39 Punkte) und AK Koper SLO (34 Punkte). Vielen Dank an die Ausrichter vom TV Bühlertal um die badischen Geher Klaus Dietsche, Andreas Adam und Alfons Schwarz für die wunderschöne Veranstaltung, die neben dem Wettkampf viele persönliche Begegnungen zuließ und nach 2011 wieder richtig Spaß machte, auch wenn wir am gewonnen Riesen-Gugelhupf gefühlt mehr zu tun hatten als an der 10km-Distanz. Im nächsten Jahr wird erstmals eine kroatische Mannschaft am Inter-City-Cup, dann der 39. Auflage, teilnehmen. Der Cupwettkampf findet daher 2013 am ersten Oktoberwochenende in Zagreb statt. Die Jubiläumsveranstaltung wird mit dem 40. Inter-City-Cup dann 2014 aller Voraussicht nach im spanischen Sabadell nahe Barcelona ausgetragen werden. In Breisach wurde der Wettkampf von Ausflügen nach Colmar, Freiburg, auf den Schau-ins-Land und nach Todtnauberg mit der Heidegger-Hütte gerahmt.

Start zum 38. Inter-City-Cup

Sten

das Geherfeld

Siegerehrung

auf dem Schau-ins-Land

 

Blick auf Todtnauberg von Heideggers Hütte

-> Ergebnisse

-> Bilder von Želimir Haubrih

Vorlauf 2012

11/12 Wie so oft gibt es auch in diesem Jahr anlässlich des ICC während der Vorbereitung leichte Verschiebungen. So findet der Wettkampf nun nicht wie geplant in Achkarren, sondern in Breisach direkt an der Unterkunft in der Jugendbegegnungsstätte Am Rheinufer statt. Die Wettkampftrecke von 10km liegt auf dem Rheindamm als 8 Mal zu absolvierende 2x625m-Pendelstrecke, der Start erfolgt nun leicht verschoben 15:30 Uhr. Hier das aktuelle Wetter in Breisach.

10/12 Wir freuen uns schon auf das Wiedersehen mit den Gehsportfreunden aus Italien, Slowenien, Spanien und Deutschland sowie auf eine gemeinsame schöne Veranstaltung. Federführend für die Organsiation sind Alfons Schwarz und die Geher vom TV Bühlertal. Voraussichtlich wird das gesamte 4goSachsen Team dabei sein können.

09/12 Es ist von den Organisatoren des TV Bühlertal bestätigt und die Einladungen bzw. Ausschreibungen sind versandt, am Wochenende 16. bis 18. November 2012 wird der 38. Inter-City-Cup in Achkarren im Breisgau stattfinden. Start zum Wettkampf wird am Sonnabend, den 17.11.2012, nachmittags 15:00 Uhr sein. Die Streckenlänge wird wie oft in den vergangenen Jahren 10km betragen. Da der ICC in diesem Jahr recht spät stattfindet, ist das Wetter am Wettkampftag und -ort von wirklich großem Interesse, hier Infos dazu. 

 

Silber-Rang für 4goSachsen beim 37. Inter-City-Cup 

von Sten Reichel, Pobershau, am 10. Oktober 2011

Höhen und Tiefen prägten den 37. Inter-City-Cup vom 9. und 10. Oktober 2011 im italienischen Muggia. Das Hotel war wahrlich überdurchschnittlich gut im ICC-Vergleich - Doppelzimmer mit Naßzelle und Vollpension auf Drei-Sterne-Niveau setzten Maßstäbe. Da das Hotel im slowenischen Grenzstädchen Sezana, dem man die EU-Förderung an allen Ecken und Bordsteinen ansah, lag, war lediglich der regelmäßige Grenzübertritt, teils unter Videoüberwachung, spannend. Bei Preisen und Pokalen hatten die italienischen Ausrichter wie immer auch nicht gespart. Pokale, Teilnehmer-Shirts und Überraschungstüten mit allerlei Nützlichem und Unnützlichem standen bereit. Auch die Gespräche mit den Sportlern der anderen Clubs waren wieder interessant. Insgesamt hat es wirklich auch in 2011 Spaß gemacht, den Aufwand mussten wir jedoch erstmals hinterfragen. Der Wettkampf, aus organisatorischen Gründen vorverlegt, konnte erstmals in seiner 66. Auflage nicht auf dem traditionellen Kurs von Muggia nach Triest stattfinden. Grund war eine in Triest stattfindende internationale Segelregatta, die wahrscheinlich erst "kurzfristig" bekannt wurde. Zu unserem Leidwesen hatten wir bereits vor der Verlegung die Flüge gebucht und waren daher mit dem Auto angereist. Aufgrund der Regatta musste die Strecke gravierend verändert werden, so ging es nicht über 11,2km nach Triest. Auf diesem traditionsreichen Kurs hätten wir die ungewöhnliche Durchführung sehr gern in Kauf genommen, galt es doch inmitten des regen Straßenverkehrs einer italienischen Kleinstadt auf stark profiliertem Kurs einen Gehwettbewerb zu bestreiten - eigentlich ein sehr schwieriges Unterfangen. Aufgrund der Verkürzung wurde die Strecke jedoch recht trist. Entlang von Mauern und Zäunen, hinter denen sich der Blick auf die Triester Bucht meist verbarg, ging es durch den Dunst unzähliger Autos und Motorinos 4,5km hin (3km flach, 500m steil bergan, 1km mittelmäßig bergab) und die besagten 4,5km zurück, wobei man ständig auf der Hut sein musste, einen der anderen Teilnehmer im Auge zu behalten - Streckenposten auf dem Rückweg größtenteils Fehlanzeige. Start und Ziel befanden sich im Irgendwo an einer Sportkneipe in einer Nebengasse Muggias, bezeichnenderweise nahe eines Stadions. Nun aber genug der Unmutsbekundungen. Wir haben mit der Mannschaft Silber erkämpft und damit unseren dritten Platz vom vergangenen Jahr in Marienberg übertroffen. Nächstes Jahr ist nun der TV Bühlertal an der Reihe mit der Realisierung des 38. Inter-City-Cups. Wir freuen uns schon darauf.

Veranstalterseite

Ergebnisse

 

4goSachsen beim 35. Inter-City-Cup im italienischen Bergamo/Mozzo auf Rang drei 

von Sten Reichel, Pobershau, am 15. September 2009

auf dem Weg nach Bergamo ... nein, Ausschwimmen nach dem Wettkampf

Am zweiten Septemberwochenende rief die 35. Auflage des Inter-City-Cups ins italienische Bergamo, so auch die Geher von 4goSachsen, darunter zwei Sportler des TSV 1872 Pobershau. Sechs Mannschaften, zwei italienische, zwei deutsche und je eine slowenische und spanische, sollten sich dem europäischen Vereinsvergleich stellen, leider konnten die Spanier nicht anreisen. Dem Bankett am Anreisetag im Gasthotel folgte am Wettkampftag ein eindrucksvoller Einmarsch der Mannschaften im Start-Ziel-Gelände des Inter-City-Cups in Bergamo/Mozzo. Dieser Auftakt ließ große Ewartungen an den folgenden Wettkampf aufkommen. Kurz nach dem Start auf der leicht profilierten 1km-Pendelstrecke folgten jedoch die ersten Bremser. Die Gehrichter, etwas übereifrig am Werk, liesen es an Warnhinweisen und Disqualifikationsanträgen nicht mangeln. So erwischte es nach der Hälfte auch einen der deutschen Starter - Andreas wurde wohl wegen magelnder Kniestreckung aus dem Rennen genommen. Auch die beiden TSV-Geher, sonst nie mit Technikproblemen unterwegs, entgingen einem vorzeitigen Ausscheiden mit zwei von drei möglichen Anträgen auf Disqualifikation nur knapp. Sten belegte letztlich in einer nicht zufrieden stellenden Zeit von 50:30min über 10km den dritten Rang der Inter-City-Cup-Wertung. Matthias kam auf Rang 10 ein. Den Sieg behielt Robert Defendenti vom gastgebenden US Scanzorosciate in 46:45min in der italienischen Heimat. In der Mannschaftswertung konnten die Sachsen, im vergangenen Jahr noch Sieger im slowenischen Koper, mit Rang drei noch einen Podestplatz erzielen. Den Sieg sicherten sich die Gastgeber. Leider fand jedoch keine Mannschaftssiegerehrung statt, so klang der 35. Inter-City-Cup bei einem Abendessen in kleinem Kreis (etwas zu) ruhig aus. Für die 36. Auflage des Inter-City-Cup zeichnen nun die sächsischen Geher vom TSV 1872 Pobershau / 4goSachsen verantwortlich. Die Austragung soll am 4. September 2010 im Olbernhauer Stadion an der Thomas-Mann-Straße gerahmt von einem Kulturprogramm für die Teilnehmer stattfinden.

 

Gehergruppe 4goSachsen in Slowenien erfolgreich

von Sten Reichel, Pobershau, am 23. September 2008


Siegerehrung Einzelwertung: Andreas (3.), Roberto (1.), Sten (2.) und der Sprecher ...

Erfolgreich konnten die Geher für SAXONY Dresden am 21. September ihren Mannschaftstitel beim 34. Inter-Ctiy-Cup in Koper/SLO verteidigen. Die zwei Ausdauersportler vom TSV 1872 Pobershau wiederholten dabei gemeinsam mit einem Dresdner Geher ihren Erfolg vom Vorjahr in Barcelona/ESP. In der Einzelwertung belegten über die auf vier Runden zurückzulegenden 10,1km Sten 48:07min und Andreas in 48:50min hinter dem für US. Scanzorosciate/ITA startenden Roberto Defendenti (46:28min) die Plätze zwei und drei. Im Rahmen des Halbmarathon Koper-Mugglia war die Veranstaltung rund um das Zentrum von Koper mit Start und Ziel am Jachthafen ein wunderschöner Wettkampf. Die Mannschaftsleistung der Sachsen und damit die Titelverteidigung sicherte Matthias als Zehnter in 51:49min. Mit 42 Punkten konnte SAXONY Dresden den Inter-City-Titel nach 2007 in Sachsen behalten. Platz zwei ging mit 39 Punkten an US. Scanzorosciate/ITA, Platz drei mit 35 Punkten an die Gastrgeber vom A.K. Koper/SLO. Die Plätze vier bis sechs gingen an M.C. Centro Lazio Roma/ITA (22 Punkte), Juventud Atl. Sabadell/ESP (18 Punkte) und LAC Quelle Fürth/GER (14 Punkte), wobei der Italiener Roberto Piaser (LAC) leider disqualifiziert wurde. Jean Hoffmann aus Berlin, ebenfalls Mitglied der Gehergruppe 4GO, startete gemeinsam mit Roberto Piaser als Gaststarter für den LAC Quelle Fürth, da für diesen Verein nur Carlo Müller angereist war. Als Dreizehnter in 55:07min war er nach vier Jahren ohne Gehtraining und –wettkämpfe mit seinem Ergebnis sehr zufrieden. Der Inter-City-Cup ist ein jährlich stattfindender Vereinsvergleich zwischen derzeit einer spanischen, einer slowenischen, zwei italienischen und zwei deutschen Mannschaften. Nach 2009 in Bergamo wird der Inter-City-Cup 2010 in Sachsen stattfinden.

 

Pobershauer Leichtathleten beim Inter-City-Cup in Barcelona erfolgreich 

von Sten Reichel, Pobershau, am 14. Oktober 2007

Siegerehrung für alle Teilnehmer im Stadion in Sabadell

unterwegs in Barcas Hafen

Die beiden Pobershauer Leichtathleten Sten und Matthias konnten beim 33. Inter-City-Cup am 14. Oktober in Barcelona gemeinsam mit dem Dresdner Andreas den Siegerpokal in der Einzel- und Mannschaftswertung im 10.000m Bahngehen nach Sachsen holen. Sten siegte bei sommerlichen Temperaturen und wolkenlosem Himmel in 48:11,2min in der Einzelkonkurrenz vor dem für MC Centro Lazio Roma startenden Italiener Vito Zani (48:20,9min) und Andreas (48:30,1min). In einem bis zur letzten Runde offenen Rennen konnten die Sachsen mit Platz eins und drei sowie dem achten Platz von Matthias (52:11,3min) die Mannschaftswertung mit 36 Punkten vor der zweiten deutschen Mannschaft vom LAC Quelle Fürth-München (28 Punkte) und den italiensichen Gehern von MC Centro Lazio Roma (27 Punkte) dominieren. Der Inter-City-Cup ist ein jährlich stattfindender Vereinsvergleich zwischen derzeit einer spanischen, zwei italienischen und zwei deutschen Mannschaften. Ab 2008 wird eine slowenische Mannschaft die Konkurrenz ergänzen und die Gastmannschaften am 20. September nach Koper an der Adriaküste einladen. Nach 2009 in Bergamo wird der Inter-City-Cup 2010 das nächste Mal in Sachsen stattfinden.