Pobershauer Berglauf

 

2017

20. Pobershauer Berglauf der Abteilung Leichtathletik des TSV 1872 Pobershau am 11. Juni 2017

Strahlender Sonnenschein begleitete die 215 Zielläufer beim Jubiläumsberglauf am 11. Juni in Pobershau. Rückblickend gab es schon ganz anderes Wetter mit Dauerregen, welcher kurzfristig zu Streckenänderungen führte bis hin zu kalten Temperaturen. Davon wurden dieses Jahr die Sportler verschont, auch wenn es in der Mittagszeit im Wildsbergstadion und auf der Bergstraße schon ganz schön heiß war. "Wir haben zusätzliche Trinkstellen aufgebaut und es gab keinerlei Zwischenfälle und Beschwerden" stellte Sten Reichel vom Organisationsteam der Leichtathletikabteilung des TSV 1872 zufrieden nach Zielschluß fest. "Mit der Resonanz sind wir zufrieden, wenngleich wir schon über 300 Sportler am Start hatten. Es gibt halt viele Veranstaltungen". Glücklich waren die Veranstalter auch mit den Ergebnissen, denn mit fünf Siegern stellte der Verein den Löwenanteil der Gewinner und mit Claudia Schönherr auch die Gesamtsiegerin bei den Damen über 9,7 km. "Obwohl ich dieses Jahr etwas langsamer war als 2016, lief es sehr gut. Mein kleiner Sohn Tim, der unbedingt mit aufs Siegerpodest wollte, nimmt mich schon in Anspruch, so dass die Zeit zum Trainieren knapper wird. Ich freue mich immer wieder über die schönen Preise" meinte sie glücksstrahlend nach dem Ziel, denn neben dem Gesamtsieg gewann sie auch den Bergsprint. Das gleiche Kunststück gelang Stefan Seidel von der SG Adelsberg bei den Herren. "Ich komme gern nach Pobershau, die Organisation klappt bestens, die Strecken sind anspruchsvoll und Bergläufe liegen mir. Nächstes Jahr möchte ich wie Claudia den Hattrick schaffen und zum dritten mal beide Wertungen gewinnen" war sein Resümee nach der Siegerehrung. Glücklich war auch Gunter Reichel vom Heimatverein TSV 1872 Pobershau, weil neben seinem Altersklassensieg (M65) seine beiden Enkeltöchter Matilda (WKU6) und Almut (WKU10) siegten, ebenso Matthäus Hengst (MKU10). Geehrt wurde auch Dr. Harald Kraut, mit stolzen 88 Jahren ältester Teilnehmer und 86 Jahre älter als die jüngsten Starter. Die Kinder waren wie immer mit Feuereifer dabei, beim Start kaum zu bremsen und stolz, dass alle zur Siegerehrung aufgerufen wurden. Aus der Region siegten in ihren Altersklassen Dauerbrenner Sharlynn Gärtner (WKU10), ihr Bruder Cedric (MJU16) vom ATSV Gebirge/Gelobtland und Leonie Prezewowski (WJU14) von Pulsschlag Neuhausen sowie Kati Pflugbeil vom TSV Olbernhau im Jedermannslauf. Die Sieger kamen aus fast 20 Vereinen und weit mehr als 40 Vereine, von LG Frohburg über SSV Kamenz bis USV Jena zeigen, dass der Pobershauer Berglauf bekannt ist und angenommen wird. Abschließend noch ein große Dankeschön allen Teilnehmern, Betreuern und Gästen sowie besonders an alle fleißigen Helfer, Sponsoren (u.a. Mitsubishi-Motors Fritzsche in Pockau-Lengefeld) und die Stadtverwaltung für die Unterstützung.

 

Ergebnisse

Fotos vom Berglauf 2017

Anmeldung und Vormeldestand

Ausschreibung

Karte


  • WANN UND WO: Sonntag, 11.06.2017, 10:30 Uhr: Wildsbergstadion in 09496 Marienberg OT Pobershau, Kühnhaidner Straße
  • ANMELDUNG: bis Donnerstag, 08.06.2017, 24:00 Uhr online oder unter berglauf@trans-miriquidi.de
  • NACHMELDUNG: im Meldebüro am WKTag bis 60 Minuten vor dem jeweiligen Start
  • MELDEBÜRO: Sportlerheim im Wildsbergstadion, ab 09:00 Uhr geöffnet
  • ORGANISATIONSBEITRAG: walking/nordic+walking 6,00€; Bambini (m/wKU6) 1,00€; m/wKU8 3,00€; m/wKU10 3,00€; m/wKU12 3,00€; m/wJU14 6,00€; m/wJU16 6,00€; Jedermannslauf 6,00€; W60-80+ 6,00€; m/wJU16 6,00€; M80/85+ 6,00€; m/wJU18 6,00€; W 9,00€; W30-55 9,00€; M60-75 9,00€; M 9,00€; M30-55 9,00€, bei Anmeldung am Starttag jeweils zzgl. 2,-€ Nachmeldegebühr
  • ZEITPLAN: 8,0km walking/nordic+walking 10:30Uhr; 0,3km Bambini (m/wKU6) 10:40Uhr; 0,4km m/wKU8 10:50Uhr; 0,7km m/wKU10 11:00Uhr; 1,7km m/wKU12 11:10Uhr; 3,1km m/wJU14 11:20Uhr; 4,5km m/wJU16 & Jedermannslauf 11:40Uhr; 5,0km W60-80+ & m/wJU18 & M80/85+ 12:10Uhr; 9,7km m/wJU20 & W & W30-55 & M60-75 12:10Uhr; 14,4km M & M30-55 12:10Uhr
  • ZEITPLAN/BEITRAG: 
    Lauf
    Start
    Zeit
    Strecke
    AK JG 2017
    Gebühr
    Wertung:
    (W,C,S,J)  
    Meldung:
    (H,J,N)
    13
    9
    10:30
    8 km
    Nordic Walking ohne AK
    6,00€
    W
    N
    1
    1
    10:40
    0,3 km
    M/W U6 2012 und jünger
    1,00€

    H
    2
    2
    10:50
    0,4 km
    M/W U8 2011/2010
    3,00€
    W,C
    H
    3
    3
    11:00
    0,7 km
    M/W U10 2009/2008
    3,00€
    W,C
    H
    4
    4
    11:10
    1,7 km
    M/W U12 2007/2006
    3,00€
    W,C
    H
    5
    5
    11:20
    3,1 km
    M/W U14 2005/2004
    6,00€
    W,C
    H
    6
    6
    11:40
    4,5 km
    M/W U16 2003/2001
    6,00€
    W,C
    H
    7


    4,5 km
    M/W Jedermannslauf 2001 und älter  
    6,00€
    J
    J
    8
    7
    12:10
    14,4 km
    MHK,M30,M35..M55
    9,00€
    W,C
    H
    9


    9,7 km
    M U20
    6,00€
    W,C
    H
    9


    9,7 km
    M60..M75
    9,00€
    W,C,S
    H
    10


    5,0 km
    M U18
    6,00€
    W,C
    H
    10


    5,0 km
    M80..M85
    9,00€
    W,C,S
    H
    11
    8
    12:10
    9,7 km
    WHK,W30,W35..W55
    9,00€
    W,C
    H
    11

    12:10
    9,7 km
    W U20
    6,00€
    W,C
    H
    12


    5,0 km
    W U18
    6,00€
    W,C
    H
    12


    5,0 km
    W60..W80
    9,00€
    W,C,S
    H

    Tabelle:Stand 28.3.2017, gilt für Online-Anmeldung bis 8.6.2017
    bei Anmeldung am Starttag jeweils zzgl. 2,-€ Nachmeldegebühr

    Lauf und Altersklasse werden aus dem angegebenen Jahrgang errechnet und
    in der Bestätigungsmail sowie der Vormeldeliste mitgeteilt.
    Abweichende Starts, die nicht den Angaben der Ausschreibung entsprechen,
    sind nicht oder nur in Absprache mit dem Veranstalter möglich.
    Dazu bitte eine E-Mail an uns schicken, siehe Ausschreibung.
    Die Angabe von E-Mail-Adressen ist freiwillig und dient der Information
    für Anmeldebestätigung, Korrekturen etc..
  • STRECKE: Wildsbergstadion, Straßen sowie Wald- und Wiesenwege im und um den Oberen Grund des Marienberger Ortsteils Pobershau sowie zum Wildsberg
  • SONDERWERTUNGEN: Silberpokal M60+ und W60+ über 5,0/9,7km mit altersabhängiger Geschwindigkeitsanpassung; Bergsprint nach 2,0km Start 12:10Uhr über gesamt 5,0km/9,7km/14,4km (Bedingung: Gesamtziel muss erreicht werden)
  • UMKLEIDEN/DUSCHEN: im Sportlerheim des Wildsbergstadions
  • VERPFLEGUNG: Wettkampfverpflegung an der Rundbahn im Stadion; Imbiss und Kuchenbasar im Sportlerheim es Wildsbergstadions
  • TEILNAHMEBEDINGUNG ZUM 20. POBERSHAUER BERGLAUF: Mit seiner Meldung zum 20. Pobershauer Berglauf erkennt jeder Teilnehmer ausdrücklich den Haftungsausschluss des Veranstalters für Personen- und Sachschäden an. Er bestätigt, dass sein Trainings- und Gesundheitszustand den Anforderungen des Wettkampfes entspricht. Jeder Teilnehmer informiert sich über die mit dem Wettkampf verbundenen Gefahren und Umstände und bestätigt ausdrücklich, auf eigene Gefahr und eigenes Risiko an der Veranstaltung teilzunehmen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, während des Wettkampfes auf seine Kosten medizinisch behandelt zu werden, wenn dies im Falle einer Verletzung, eines Unfalls und/oder einer Erkrankung während des Wettkampfes notwendig werden sollte. Jeder Teilnehmer ist damit einverstanden, dass der Veranstalter seine mit der Meldung angegebenen Daten und die anlässlich des 20. Pobershauer Berglaufes von ihm gemachten Fotos, Videos und Tonaufnahmen im Rahmen der Berichterstattung und zu Informationszwecken verwenden darf. Jeder Teilnehmer bestätigt die Richtigkeit seiner Angaben und die Anerkennung der Bedingungen mit seiner Meldung.

N E U I G K E I T E N

AKTION

Zu unserem Jubiläumslauf haben wir gemeinsam mit unserem Partner AUTOHAUS FRITZSCHE, Mitsubishi-Motors-Händler in Pockau-Lengefeld, eine virtuelle 360° Brille vor Ort, bei der Groß und Klein eine täuschend echte Autofahrt erleben können, ohne sich dabei einen Meter zu bewegen. Wie wir finden, sicherlich ein interessantes Erlebnis für unsere Teilnehmer, Betreuer und Gäste im Wildsbergstadion.

-> Autohaus Fritzsche

-> Mitsubishi-Probefahrt

PREISE I

Wie auch in den letzten Jahren werden wir wieder den BERGSPRINT ausschreiben. Der und die Erste des Männer- bzw- Frauenhauptlaufes (12:10 Uhr) am höchsten Punkt der Strecke der ersten Runde wird mit einem Preis von thoni mara prämiert. Das Ziel zum Bergsprint wird sich in diesem Jahr etwas später auf der Runde befinden. Nach dem ersten langen Anstieg über ca. 2km geht es zunächst flach ca. 300m weiter eher es entlang des hier asphaltierten Neubrückenweges steil bergauf zur Zwischenwertung geht. Bedingung ist wiederum, danach das Ziel des Laufes über 5,0/9,7/14,4km zu erreichen.

Auf die Siegerin und den Sieger des BERGLAUF-POKALs über die Distanz von 5,0/9,7/14,4km wartet ebenso ein Preis der erzgebirgischen Laufmarke.

-> thoni mara

PREISE II

Auch der SILBER-POKAL M/W 60+ ist wieder Bestandteil der Sonderwertungen zum Pobershauer Berglauf. Die beste Läuferin und der beste Läufer ab der AK 60 gewinnen mit alterskorrigierter Zielzeit je einen Gutschein der Silbertherme Warmbad.

-> Silbertherme Warmbad

PREISE III

Damit die besten Teilnehmer/innen am JEDERMANNSLAUF über 4,5km im nächsten Jahr vielleicht die lange Strecke in Angriff nehmen können, gibt es wieder eine Stärkung unserer örtlichen Fleischerei Spiegelhauer für Siegerin und Sieger.

-> Fleischerei Spiegelhauer

PREISE IV

Weitere Sachpreise haben unsere langjährigen Förderer sowie der Dresdner Laufsportladen als einer der Hauptsponsoren des Westsachsen Laufsportladen Cups zur Verfügung gestellt.

STRASZENSPERRUNG

Am 11. Juni 2017 kommt es aufgrund des 20. Pobershauer Berglaufes zu Verkehrseinschränkungen im Marienberger Ortsteil Pobershau. Dies betrifft gemäß Verkehrsrechtlicher Anordnung ab 10:30 durch Vollsperrung die Kühnhaidner Straße (zwischen Dorfstraße und Ortsteil Kühnhaide), den Steinbruchweg (zwischen Kühnhaidner Straße/Neubrückenweg und Steinbruch) sowie den Wildsbergweg. Wir hoffen auf das Verständnis aller Betroffenen und bitten darum, entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

PARKEN

Es stehen öffentliche Parkplätze entlang der Dorfstraße zur Verfügung (Weg zum Stadion): Böttcherfabrik (150m), Wildsbergstadion (50m), Huthaus (800m), Silberscheune (1.000m), Grundschule (1.300m).

BEZAHLUNG

Die Entrichtung des Organisationsbeitrages erfolgt bei uns nach "Alter Schule", d.h. bei Abholung der Startunterlagen. Wir bitten Euch, von der Voranmeldung Gebrauch zu machen, da uns dies die Arbeit enorm erleichtert und am Wettkampftag eventuelle Verzögerungen verhindert. Auch die bei einer Nachmeldung (am WK-Tag bis eine Stunde vor jeweiligem Start möglich) fällige zusätzliche Gebühr in Höhe von 2,-€ folgt eher dem Grundsatz der Fairness gegenüber den Startern, als dem Zwang, von der Voranmeldung Gebrauch zu machen. Der Vorteil für Starterinnen und Starter ist klar: wer aus welchen Gründen auch immer nicht starten kann, muss nichts bezahlen und wer sich einen Start kurzfristig überlegt, zahlt nur einen geringen Mehrbetrag. Wir freuen uns, wenn diese Fairness erwidert wird und auch im Wettkampf als Grundsatz gilt.

weitere Informationen zu den Vorjahren:

-> Videos aus den Jahren 2008, 2009, 2010, 2011 und 2012

-> Berichte zu vergangenen Pobershauer Bergläufen