Stadtlauf 500+1 Jahre Marienberg

 

MAB⁴ - Laufen im Quadrat

Ergebnisse

zum Stadtlauf durch die historische Altstadt von Marienberg anläßlich des Sportwochenendes

Vielen Dank an alle Helfer/innen, den TSV 1872 Pobershau e.V. sowie die Stadtverwaltung und den Bauhof, die alle tatkräftig zur Realisierung des Stadtlaufes beigetragen und für 120 Teilnehmer/innen eine sehr schöne Laufveranstaltung ermöglicht haben!

Beitrag im MEF-Fernsehen, Lauf ab ca. 5:30 Minute

INFO

Einzelstarter sind Bambinis 0,4km (1 Runde 0,4km M/W U8, 2015 und jünger), Kinder 0,8km (2 Runden 0,4km M/W U12, 2014...2011), Jugendliche 1,6km (4 Runden 0,4km M/W U16, 2010...2007)
oder Erwachsene über 1 Std.+ auf 1km-Runde (M/W Erw. ab 2006; Sen. ab 1982).

Staffel mit 2, 3 oder 4 Läufer/innen 1 Std.+ auf 1km-Runde, von denen immer genau eine/r läuft. Der Wechselraum ist definiert, hier wird die Startnummer an die/den nächsten übergeben. Dabei ist egal, nach wievielen Runden dieser Wechsel erfolgt.
Die Startnummer fungiert als Staffelstab und muss bei einem Wechsel innerhalb der Wechselzone an den/die nächste/n Läufer/in übergeben werden. Es empfiehlt sich die Benutzung eines Startnummernbandes mit Schnellverschluss. Startnummernbänder können im Meldebüro zum Preis von je 5 € erworben werden.

Über 1 Std.+ wird einzeln oder als Staffel eine Stunde und die zu diesem Zeitpunkt angefangene Runde zu Ende gelaufen.

die 0,4km-Runde , die 1km-Runde

 

1 Std.+ - was ist denn das?

Jeder Lauf hat eine Zeit und eine Strecke.

Üblicherweise ist die Strecke für alle Teilnehmenden gleich und es wird die Zeit gemessen, z.B. der Berglauf. Die Platzierung erfolgt nach der Zeit aufsteigend.

Dann gibt es die Läufe über eine gleiche Zeit und es wird die gelaufene Strecke gemessen, z.B. der Stunden-Paar-Cross. Nach Ablauf der Zeit wird ein Stoppsignal gegeben. Alle Teilnehmenden müssen an der Stelle, an der sie zu diesem Zeitpunkt sind, stehen bleiben. Gemessen wird die Strecke vom Start bis zu dieser Stelle. Die Platzierung erfolgt nach der Strecke abfallend.

1 Std.+, also 'eine Stunde plus xx Restzeit' ist eine Kombination aus beidem. Das ist ein Zeitlauf, also ein Lauf über eine bestimmte Zeit. Da es auf Grund der Streckengestaltung nicht möglich ist, ein Stoppsignal zu geben bzw. auch nicht kontrollierbar ist, dass es alle Teilnehmenden gehört haben und stehen bleiben, wird nach Ablauf der Zeit bis ins Ziel gelaufen. Gemessen wird in diesem Fall beides, die Zeit und auch die Strecke. Die Platzierung erfolgt nach der Strecke abfallend und zusätzlich nach der Zeit aufsteigend, das heißt bei gleich gelaufener Strecke ist die kleinere Zeit das bessere Ergebnis.

MAB⁴ - das ist doch falsch?!

Stutzig hat es jedenfalls gemacht. MAB⁴ ist die Fortsetzung von:

MAB - Marienberg

MAB² - Marienberg Kultur und Tourismus

MAB³ - Marienberger Dreieck :)

MAB⁴ - Marienberger Lauf - lauter 4ecke