Westsachsen-Laufcup

Der Westsachsen-Laufcup WSLC sucht eine neue Heimat im Internet, vielleicht findet er sie ab 2019 hier. Zunächst gibt es die Links zu den vergangenen Serien sowie immer zu allen neuen Daten der 2018er Serie.

-> WSLC seit 2001

-> Endstand 2017

-> Ausschreibung 2018

-> aktueller Zwischenstand zur 2018er Serie

ACHTUNG: ÄNDERUNGEN ZUR AUSSCHREIBUNG!
Der 38. Heidelberglauf in Wüstenbrand kann nun doch noch stattfinden. Termin ist der 30. September 2018.
Im Rahmen des Fichtelberglaufes finden die 24. Offenen Sächsischen Landesmeisterschaften im Berglauf statt. Auch ist der Termin aufgrund von Forstaktivitäten vom 6. Oktober auf den 7. Oktober verschoben worden.

Die 18. Auflage des WSLC läuft. Am 15. September war der Cup im Westerzgebirge zu Gast. Beim 23. Drei-Talsperren-Marathon galt es, über die 8km- und die Halbmarathon-Distanz Punkte für die Einzel- und Vereinswertung zu erlaufen. Dabei konnte der LV Limbach 2000 die 1.000-Punkte-Marke bereits früh in der Saison noch vor Abschluss von zwei Dritteln der Wertungsläufe knacken.
Vielen Dank an die Macher der bisherigen Wertungsläufe, nunmehr besonders an die Verantwortlichen vom Marathonverein Eibenstock. Herzliche Glückwünsche allen Siegern, Platzierten und Finishern.
Nach der Pause für Kinder und Jugendliche bis AK U16 in Eibenstock besteht nun für alle Läuferinnen und Läufer die Möglichkeit, am 30. September in Wüstenbrand den 38. Heidelberglauf (MT.: 28.09.2018, 12:00 Uhr) nachzuholen. Eine Pause für Kinder und Jugendliche bis AK U16 sowie Walkerinnen und Walker wird es dann noch einmal am 7. Oktober beim 32. Fichtelberglauf und der 24. Offenen Sächsischen Landesmeisterschaft im Berglauf (MT.: 03.10.2018, 20:00 Uhr) geben. Für alle geht es dann beim 27. Ehrenfriedersdorfer Röhrgrabenlauf (MT.: 09.10.2018) am 13. Oktober weiter.

Wir wünschen allen viel Freude bei den nächsten Vorhaben, insbesondere für der Fortsetzung eures Westsachsen-Laufcups. Dieser ist durch die Unterstützung seiner Förderer mit der 18. Auflage auch 2018 Bestandteil der sächsischen Laufszene.
Unser Dank gilt dazu allen Sportler/innen für ihre hoffentlich vor allem von Freude geprägten Teilnahmen, allen Veranstaltern für ihre hoffentlich reibungslosen Engagements und unseren Förderern für ihre hoffentlich beidseitig Früchte tragende Unterstützung. Wir freuen uns über eine sportlich faire und organisatorisch konstruktive 2018er Serie.